feedback

Seminarkurs: MENSCH-WELT-VERANTWORTUNG

(Leitung: Frau Dr. Henning-Hess)


…was bedeutet das? Jeder von uns hat sich seine eigenen Gedanken darüber gemacht und ein Thema gewählt, welches sein Interesse geweckt hat und die drei Schlagworte mit einbezieht. Am Ende der methoden- und themenorientierten Erarbeitung unserer Themen werden wir die Ergebnisse präsentieren. Wir stellen unsere Projekte im Einzelnen vor:

Tierversuche – Warten auf den Tod

Welche Produkte werden an Tieren getestet? Ist dies heutzutage überhaupt noch notwendig? Mit diesen und vielen weiteren Aspekten werde ich mich beschäftigen und das Thema sowohl fachlich als auch moralisch aufarbeiten. (Maray)


Genfood – Die Wahrheit über unser Essen

Gentechnik ist und war schon immer ein sehr umstrittenes Thema.
Doch was sind die Vor- und Nachteile?
Gibt es eventuell Gefahren beim Anbau oder Verzehr der „grünen Gentechnik“? Was sagen Verbraucher dazu?
Alles in allem viele interessante Fragen, die ich in meiner Seminararbeit beantworten möchte. (Sabina)


Bienen – überlebensnotwendig für die Menschen?!

Das Umfeld der Bienen, welches sie zum Überleben brauchen, wird immer mehr von uns zerstört. Schon Einstein sagte, dass die Menschen ohne Bienen nur noch wenige Jahre zu leben hätten. Wie können wir diese Zerstörung und die damit aufkommenden Gefahren verantworten? Damit werde ich mich bei meinem Projekt genauer auseinandersetzen. (Nina)

Hanf?  

Wie viel wissen wir über diese Pflanze? Vor allem außerhalb der berauschenden und eher bekannteren Wirkung?
Tatsächlich ist die Hanfpflanze eine uralte Nutzpflanze des Menschen und gleichzeitig in vielen Eigenschaften sehr umweltfreundlich, was in heutiger Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten möchte ich in meinem Projekt aufzeigen. (Betül)


Lebensmittelverschwendung: Wir haben Hunger!

Über 250 Mio. Menschen auf unserer Erde hungern, während in Deutschland jährlich mehrere Tonnen genießbares Essen vernichtet werden. Wie können wir das als reiche Gesellschaft verantworten? Um auf dieses extreme Ungleichgewicht aufmerksam zu machen und mein eigenes Entsetzen darüber äußern zu können, entschied ich mich für das Thema „Lebensmittelverschwendung in Deutschland“. (Larissa)


Recycling

Die Müll“produktion“ wächst – wie gehen wir mit unserem Müll um? Wohin wandern recycelbare Stoffe, wer arbeitet dafür und wer verdient daran?
Dies sind einiige Fragen dieses Projektes. (Carolin)



Einfluss der Kraftfahrzeuge auf die Umwelt

Die höchste gemessene Konzentration der Feinstaubbelastung wurde in der Nähe von verkehrsreichen Straßen gemessen. Der größte Problemverursacher ist also der Verkehr. In meiner Präsentation werde ich mich mit den Auswirkungen der Kraftfahrzeuge auf das ganze Ökosystem beschäftigen und damit, wie die Emissionen verursacht werden. Außerdem möchte ich darauf eingehen, welche Rolle der Mensch darin spielt und welche Verantwortung er für die Umweltverschmutzung trägt. (Kyriaki)


Arbeitsbedingungen auf Plantagen

Tee, Schokolade, Kaffee – Dinge die wir täglich konsumieren ohne zu wissen, wie viele Menschen täglich unter unmenschlichen Bedingungen dafür arbeiten. Über diese Umstände werde ich mich informieren und versuchen herauszufinden, welche Rolle wir in diesem System spielen. Was können wir alle tun, um die Welt ein Stück fairer zu gestalten? (Nadja)



Kinderarbeit

Auch wenn diese Dinge weit weg passieren, haben wir trotzdem eine große Verantwortung, denn durch unser tägliches Konsumverhalten kaufen wir Produkte, die mit ausbeuterischer Kinderarbeit hergestellt werden. Das heißt, dass jeder von uns Einfluss nehmen kann. Ich habe dieses Thema gewählt, weil Kinderarbeit nicht nur ein Problem der heutigen Gesellschaft ist, sondern weil es sie schon immer gab und sie leider immer noch nicht gestoppt wurde. Vor allem möchte ich zeigen, dass wir bewusst oder unbewusst daran Teil haben, dass Kinder unter solchen unmenschlichen Umständen arbeiten müssen. (Dilara)


Bundeswehr= Berufsarmee?!

„Nie wieder soll Gefahr vom deutschen Volk ausgehen“ – Trifft diese These zu oder nicht? Damit beschäftige ich mich in meiner Arbeit. Wie verantwortet man Afghanistan? Wo sind unsere Grenzen? Welche Möglichkeiten bietet die Bundeswehr wirklich? Das möchte ich in meiner Arbeit klären und ein Stück weit prüfen, was wirklich dahinter steckt! (Patrick)



Gleichberechtigung und Frauenrechte

Bei dem Titel „Mensch- Welt- Verantwortung“ stand für mich ganz klar der Mensch im Vordergrund, der Mensch und seine universelle Verantwortung: Die Sicherung und die Wahrung der Freiheit und Rechte Anderer um den Weltfrieden zu sichern. Dabei interessiert mich besonders der Aspekt der Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern, denn noch immer scheint keine solche Gleichberechtigung zu herrschen.
Mit meiner Seminararbeit möchte ich mich intensiv mit diesem Thema beschäftigen, um mir ein genaueres Bild davon zu machen und um auf dieses Problem aufmerksam zu machen. (Meltem)